Alle Beiträge im Archiv:

Monat: Mai 2016


Bild Borderland Texas Mexiko

Chili Wildarten

Es gibt etwa 33 eindeutig zu bestimmende Arten der Gattung Capsicum. Primär werden von diesen nur fünf von Chilizüchter weltweit angebaut. Immerhin lassen sich 3.000 Chilisorten diesen fünf domestizierten Capsicum Arten zuordnen. So bleiben die übrigen 28 Wildarten weitgehend ungenutzt. Unter diesen wilden Chilis befinden sich jedoch einige hochinteressante Pflanzen. Es wäre schade, wenn Sie nicht die weiter lesen …


Bild Jalapeno & Peperoni Schoten

Chilischoten

Erstaunlich wie viele unterschiedliche Chilischoten es doch gibt. Schon alleine die zahlreichen Namen für Capsicum deuten auf eine breite Vielfalt hin: Chili, Peperoni, Pfefferschote, Pfefferoni, Paprika, spanischer oder Guinea Pfeffer. Abgewandelte Schreibweisen wie Chilie und Chile kommen noch hinzu. Kleine Chilischoten sind schärfer, wird oft gesagt. Das stimmt nicht immer. Habaneros, Trinidad Scorpion, Carolina Reaper und Bhut weiter lesen …


Bild Tropfen auf Blatt

Luftfeuchtigkeit für Chilis

Chilis sind an einem feucht warmen Klima gewöhnt. Gerade die aus dem heutigen Brasilien stammenden Capsicum chinense mögen ein tropisches Klima. Mexiko hat unterschiedliche Regionen, von tropisch über subtropisch bis hin zu einem Steppenklima. Hier fühlten sich Capsicum annuum und frutescens recht wohl. In kühlen Gebieten mit geringer Luftfeuchtigkeit konnten sich Rocotos mit einem Trick ausbreiten. weiter lesen …