Beiträge von Drache

Peter Drache arbeitet als Webmaster. Mag Pflanzen, scharfe Chilis, Hot Sauce, Linux, Wordpress, Bootstrap, Magento, und Python. Wenn Du mit mir in Kontakt treten möchtest, dann ist Twitter ein guter Anfang: Tweet to @Chilipflanzen
Bild Balkon Pflanzen

Chili auf dem Balkon pflanzen

Chilis lassen sich herrlich auf Balkon anbauen und züchten. Sie sehen dekorativ aus und ihre exotischen Früchte lassen sich frisch in der Küche verwenden. Auf Anhieb fällt uns keine Balkonpflanze ein, die so viel Freude und Spaß macht. In vielen Gärten sind Chili und Paprikapflanzen die Lieblinge des Gärtners. Wenn Sie keinen Garten haben, ist weiter lesen …


Bild Birds Eye Chilipflanze

Bird’s Eye Chili

Birds Eye ist eine aus Afrika stammende Chilisorte. Unter anderem in Äthiopien wächst sie noch heute in freier Natur wild. Es sind kleine, aber produktive Chilipflanzen. So ist es nicht verwunderlich, dass sie auch landwirtschaftlich angebaut wird. Als Gewürz sind Birdeye Chilis weltweit beliebt. Besonders in Indien und Asien werden die Chilischoten gerne zum Kochen weiter lesen …


Bild Shishito Chilis in einer Schale

Shishito – japanische Löwenkopf Chili

An den Spitzen der Chilischoten sind kleine Löwenköpfe zu erkennen. In ihrem ursprünglichen Anbaugebiet in Japan wurde ihr aus diesem Grund der treffende Name Shishito gegeben. Shishi bedeutet übersetzt etwa Kopf des Löwen. Diese milde Chilisorte wird gerne grün zum Garnieren und braten verwendet. Vom Aussehen ähnelt diese Chili den spanischen Padron oder Kkwari-Gochu aus weiter lesen …


Bild Kirschpaprika Schote

Kirschpaprika Chili-Sorte

Kirschpaprikas gehören zu den 10 großartigen Sorten, die ein Chilizüchter einmal im Leben angebaut haben sollte. Ihre Früchte erinnern an gigantisch großen Kirschen. Für die Kirschchili fällt auch ihr dickes Fruchtfleisch mit ins Gewicht. Ihre besondere Form und ein intensives Paprika-Aroma macht diese Paprikasorte weltweit zur Nummer eins, wenn es um gefüllte Chilis geht. In weiter lesen …


Bild Thermometer mit Skala

Chili-Pflanzen Temperaturen

Chilis mögen es warm. Doch bei welcher Temperatur fühlt sich ein Capsicum Gewächs richtig wohl? Hängt die perfekte Gradzahl vielleicht auch von der Art und Phase der Pflanze ab? Für Chilis sind mehre Temperaturen wichtig. Zum Beispiel gibt es eine Nacht und Tag Temperatur. Ob Samen gerade keimen oder die Pflanze in der Wachstumsphase ist. weiter lesen …


Bild Peperoni-Pflanze

Peperoni Sorte Lombardo

Lombardo ist eine ist eine alte italienische Peperoni Sorte. Sie ist auch bekannt als Lombardi, dann schon in Essig oder Öl eingemacht. Peperoni ist der italienische Begriff für scharfe Chilis. In den USA ist mit Pepperoni eine scharfe Salami gemeint, die gerne als Pizza Belag verwendet wird. Daher ist das Wort Peperoncini präziser, wenn wir weiter lesen …


Bild Habichtsklauen Chili

Takanotsume – japanische Habichtsklauen Chili

Takanotsume ist eine japanische Chilisorte, die bei uns unter Adler- oder Habichts-Klauen Chili bekannt ist. Wenn Sie sich ihre Chilischoten ansehen, braucht es nicht viel Fantasie, woher der Name kommt. Wie gebogene Krallen mit einer abgewinkelten Spitze sehen die Chilis aus. Die japanische Küche ist für wenig gewürzt bekannt. Eine Idee dieser Küche ist es, weiter lesen …


Bild Chili Gorria Schoten

Chili Gorria

Im hügeligen Baskenland wird vermutlich die älteste Chilisorte Europas angebaut. Der Legende zufolge hat der baskische Seefahrer Gonzalo de Percartegu Chilisamen aus der neuen Welt in seine Heimat gebracht. Somit würden im Baskenland seit 500 Jahren diese Chilisorte angebaut. Historisch sicher sind immerhin schon 400 Jahre. Mit der Zeit wurde natürlich die Chili durch Auslese weiter lesen …


Bild scharfes Essen

Chili-Gerichte entschärfen

Falls Ihnen beim Abschmecken kleine Dampfwolken aus den Ohren quellen, könnte dies an einem zu scharfen Chili con Carne liegen. Haben Sie mit zu scharfen Chilischoten übertrieben, wird es kaum möglich sein, diese ganz zu neutralisieren. Aber 10 % milder machen, geht eigentlich immer. Um Ihr Gericht zu mildern, bedienen wir uns ein paar Tricks. weiter lesen …


Bild Chili und Paprika Farben

Chilisorten kreuzen und züchten

Stellen Sie sich eine Kreuzung zwischen Purple Jalapeno und weißen Spitzpaprika vor. Wird daraus vielleicht eine rosarote Riesen-Jalapeno? Diese Frage ist spannender als mancher vermutet. Wie es sich mit der Vererbung verhält, wurde erst vor 150 Jahren erforscht. Johan Mendel hielt 1866 das Verhalten bei der Vererbung fest. Eine Erklärung gab es für die von weiter lesen …