Beiträge von Drache

Peter Drache arbeitet als Webmaster. Mag Pflanzen, scharfe Chilis, Hot Sauce, Linux, Wordpress, Bootstrap, Magento, und Python.Wenn Du mit mir in Kontakt treten möchtest, dann ist Twitter ein guter Anfang: Tweet to @ChilipflanzenDu findest die Beiträge auch auf Englisch unter https://chili-plant.com

Chili-Pflanzen Saison 2021

Die Anzucht von Chilipflanzen für die Saison 2021 läuft auf vollen Touren. Wir konnten Einblick nehmen in die Chili-Gärtnerei von Alexander Hicks. Alexander gilt als der Chili-Experte und vertreibt in diesem Jahr sein Pflanzen in Eigenregie. Der direkte Versand durch den Züchter der Chilipflanzen hat viele Vorteile. Interessenten von Chilis bekommen die Pflanzen ohne Umwege weiter lesen …


Prairie Fire Zierchili

Prairie Fire Chilis sind essbare Zierchilis mit einem schönen, buschigen Wuchs. Die Pflanzen sind perfekt für den Indoor Anbau, sehen aber auch im Garten als Beeteinfassung gut aus. Mit etwa 20 cm Höhe und 30 cm Durchmesser machen die kleinen Gewächse ihren Namen Prairie Fire alle Ehre. Es bilden sich unzählige kleine Chilischoten von etwa weiter lesen …


Aji Amarillo Chilisorte

Aji Amarillo sind hauptsächlich in Peru verbreitete Chilis. Kaum eine andere Chilisorte wird dort so häufig verwendet, wie deren gelbe Früchte. In den Anden finden Sie wildwachsende Pflanzen auf dem Weg zu den historisch bedeutsamen Monumenten. Bereits die Inkas schätzten ihre Chilischoten. Vielleicht gab es diese Sorte schon vor 4.000 Jahren, doch damals hieß die weiter lesen …


Chili auf dem Balkon pflanzen

Chilis lassen sich herrlich auf Balkon anbauen und züchten. Sie sehen dekorativ aus und ihre exotischen Früchte lassen sich frisch in der Küche verwenden. Auf Anhieb fällt uns keine Balkonpflanze ein, die so viel Freude und Spaß macht. In vielen Gärten sind Chili und Paprikapflanzen die Lieblinge des Gärtners. Wenn Sie keinen Garten haben, ist weiter lesen …


Bird’s Eye Chili

Birds Eye ist eine aus Afrika stammende Chilisorte. Unter anderem in Äthiopien wächst sie noch heute in freier Natur wild. Es sind kleine, aber produktive Chilipflanzen. So ist es nicht verwunderlich, dass sie auch landwirtschaftlich angebaut wird. Als Gewürz sind Birdeye Chilis weltweit beliebt. Besonders in Indien und Asien werden die Chilischoten gerne zum Kochen weiter lesen …


Shishito – japanische Löwenkopf Chili

An den Spitzen der Chilischoten sind kleine Löwenköpfe zu erkennen. In ihrem ursprünglichen Anbaugebiet in Japan wurde ihr aus diesem Grund der treffende Name Shishito gegeben. Shishi bedeutet übersetzt etwa Kopf des Löwen. Diese milde Chilisorte wird gerne grün zum Garnieren und braten verwendet. Vom Aussehen ähnelt diese Chili den spanischen Padron oder Kkwari-Gochu aus weiter lesen …


Kirschpaprika Chili-Sorte

Kirschpaprikas gehören zu den 10 großartigen Sorten, die ein Chilizüchter einmal im Leben angebaut haben sollte. Ihre Früchte erinnern an gigantisch großen Kirschen. Für die Kirschchili fällt auch ihr dickes Fruchtfleisch mit ins Gewicht. Ihre besondere Form und ein intensives Paprika-Aroma macht diese Paprikasorte weltweit zur Nummer eins, wenn es um gefüllte Chilis geht. In weiter lesen …


Chili-Pflanzen Temperaturen

Chilis mögen es warm. Doch bei welcher Temperatur fühlt sich ein Capsicum Gewächs richtig wohl? Hängt die perfekte Gradzahl vielleicht auch von der Art und Phase der Pflanze ab? Für Chilis sind mehre Temperaturen wichtig. Zum Beispiel gibt es eine Nacht und Tag Temperatur. Ob Samen gerade keimen oder die Pflanze in der Wachstumsphase ist. weiter lesen …


Peperoni Sorte Lombardo

Lombardo ist eine alte italienische Peperoni Sorte. Sie ist auch bekannt als Lombardi, dann schon in Essig oder Öl eingemacht. Peperoni ist der italienische Begriff für scharfe Chilis. In den USA ist mit Pepperoni eine scharfe Salami gemeint, die gerne als Pizzabelag verwendet wird. Daher ist das Wort Peperoncini präziser, wenn wir über scharfe Chilischoten weiter lesen …


Takanotsume – japanische Habichtsklauen Chili

Takanotsume ist eine japanische Chilisorte, die bei uns unter Adler- oder Habichts-Klauen Chili bekannt ist. Wenn Sie sich ihre Chilischoten ansehen, braucht es nicht viel Fantasie, woher der Name kommt. Wie gebogene Krallen mit einer abgewinkelten Spitze sehen die Chilis aus. Die japanische Küche ist für wenig gewürzt bekannt. Eine Idee dieser Küche ist es, weiter lesen …