Alle Beiträge in der Kategorie

Pflege

Chili-Pflanzen Pflege und Anbau im Garten, auf dem Balkon und Indoor.

Bei der Pflege von Chilis und Peperoni sollten Sie auf einen sonnigen Standort, gute Erde, genügend Wasser und Dünger achten. Wurzel von Capsicum Pflanzen sind gegenüber Staunässe recht empfindlich. Wird die Pflanze entsprechend den Bedürfnissen gepflegt, können Sie mit einer reichen Ernte rechnen.

Meist werden Paprika-Gewächse Anfang des Jahres aus Samen gezogen. Zierpaprika sind ideal als Zimmerpflanze. Größere werden im Mai auf Balkon oder Garten ausgepflanzt. Hier finden Sie Beiträge von der Anzucht der Samen bis zur Ernte der scharfen Früchte.

Chili-Pflanzen pflegen

Was Sie zum Gießen, düngen und ernten alles wissen sollten, haben wir unter dem Thema der Pflege von Chili-Pflanzen zusammengefasst. Beiträge sind nach Datum sortiert.

Bild Paprika Ernte


Chili-Samen einpflanzen

Chilisamen zum Einpflanzen bekommen Sie in Gartencentern, Onlineshops und sogar aus frischen Chilischoten. Diese Samen fangen schon nach wenigen Tagen an zu keimen, sobald Sie diese in Erde pflanzen. Wichtig ist ein feucht, warmes Klima. Damit möglichst viele Chili-Samen keimen, sind hier ein paar Tipps für Sie: Einpflanzen im Mini-Gewächshaus Chili-Samenkörner brauchen mindestens 20 °C weiter lesen …


Chili-Pflanzen richtig gießen

Die meisten Chilipflanzen gehen ein, weil sie nicht richtig gegossen werden. Geschieht dies sorgsam, trocknet der Wurzelballen nicht aus. Sollte es bei aller Achtsamkeit trotzdem für kurze Zeit geschehen, erholt sich die Pflanzen nach dem Bewässern wieder recht schnell. Für Chilis ist Staunässe gefährlicher. Die Symptome bei trockenem Wurzelballen und Staunässe sind bei Chilis ähnlich. weiter lesen …