Alle Beiträge mit dem Schlagwort

Balkon

Chilis, Peperoni und Paprikapflanzen lassen sich, wie Tomaten auch, auf dem Balkon leicht anbauen. Wer über einen sonnigen Balkongarten verfügt, sollte sich eine scharfe Ernte von diesem niemals entgehen lassen. Chilipflanzen sind als Balkonbepflanzung hübsch anzusehen und sind förderlich für die Gesundheit. Frische Jalapeños ernten und gleich in der Küche zu wohlschmeckenden Chili verarbeiten macht mehrmals Freude. Tipps zur Chili-Balkonzucht finden Sie hier in der Übersicht:


Bild Balkon Pflanzen

Chili auf dem Balkon pflanzen

Chilis lassen sich herrlich auf Balkon anbauen und züchten. Sie sehen dekorativ aus und ihre exotischen Früchte lassen sich frisch in der Küche verwenden. Auf Anhieb fällt uns keine Balkonpflanze ein, die so viel Freude und Spaß macht. In vielen Gärten sind Chili und Paprikapflanzen die Lieblinge des Gärtners. Wenn Sie keinen Garten haben, ist weiter lesen …


Bild krankes, befallenes Blatt

Paprika & Chili-Pflanzen Krankheiten

Werden plötzlich Blätter von Chilipflanzen gelb und welk, kann es sich um eine Pflanzenkrankheit handeln. Leider gibt es viele Pilze, Bakterien und Viren die es auf unsere Chilis abgesehen haben. Für viele dieser Erkrankungen gibt es kein Heilmittel, sie enden für Pflanzen tödlich. Bevor Sie jedoch in Panik geraten, sollten Sie zuerst überlegen, ob es weiter lesen …


Bild rote Scotch Habanero

Habanero Scotch Bonnet Chili-Sorte

Wie Schottenmützen mit kleinen Bommel sehen die Früchte der Scotch Bonnet Chili aus. Diese flache Form hat der Habanero ihren Namen eingebracht. Scotch Bonnets sind unter den Habaneros eine der schärferen Sorten. Typisch ist eine intensive Fruchtigkeit mit der sich Rezepte schön aufpeppen lassen. Ein extrem scharfes Chili con Carne oder eine Hot Sauce erhält weiter lesen …


Bild Pipette Wassertropfen

Destilliertes Wasser für Chilis

In Regionen mit hartem Leitungswasser, sollten Sie dieses mit destilliertes Wasser mischen. Diese Mischung vertragen Ihre Chilipflanzen beim Gießen besser. Bei der Destillation von Wasser wird es verdampft und aufgefangen. Dabei wird das ursprüngliche Wasser von Chemikalien und Mineralien getrennt. Eigentlich nicht schlecht, denn viel Kalk, Chlor, Natrium, Kalzium und Magnesium können Chili-Pflanzen auf Dauer weiter lesen …


Bild Erde düngen

Dünger für Chili-Pflanzen – Chilis richtig düngen

Prächtige Chilipflanzen an denen unzählige feuerrote Chilis hängen. Damit dies kein Traum bleibt, sollten Paprikapflanzen zur rechten Zeit mit Chili-Dünger versorgt werden. Eine optimale Zusammensetzung des Chili-Düngers und deren korrekte Dosierung ist das Ziel beim richtigen Düngen. Zu viel des Guten wird Ihnen eine üppige Ernte sprichwörtlich versalzen. Paprika-Pflanzen in überdüngter Erde wachsen spärlich. Wird stumpf weiter gedüngt, weiter lesen …


Bild Marienkäfer & Blattläuse

Chili-Pflanzen Schädlinge

Schädlinge für Paprika und Chili-Pflanzen können jederzeit und überall zuschlagen. Bevor es jedoch zum Befall der Pflanzen kommt, können Sie dem mit sinnvollen Gegenmaßnahmen entgegenwirken. Als Belohnung für Ihre Weitsichtigkeit wachsen Ihre Chilis ungestört und sorgen schließlich für feurige Ernte. Gesunder und kräftiger Wuchs von Chilipflanzen wird im wesentlichen auf zwei Arten gehemmt. Zum einen weiter lesen …


Bild Chilipflanze in der Sonne

Abhärten: Chili-Pflanzen an Sonne gewöhnen

Chilipflanzen werde von manchen Hobby-Züchter schon ab Januar vorgezogen. Das soll den Chilis einen Vorsprung verschaffen, damit noch vor dem Spätherbst eine handfeste Ernte eingefahren wird. Ab Mitte Mai geht es dann für die Jungpflanzen nach draußen. Auf einem sonnigen Balkon oder unter freiem Himmel im schönen Garten. Wenn Sie von heute auf morgen alle weiter lesen …