Alle Beiträge mit dem Schlagwort

Probleme

Beim Chili züchten kommt es immer mal wieder zu kleineren und größeren Probleme. Mal wollen die Samen nicht keimen, in der Erde sammelt sich zu viel Nässe oder die Chili verliert ihre Blätter und Blüten. Der beste Tipp ist der, Probleme gar nicht aufkommen zu lassen. Manchmal zieht auch das eine Problem neue nach sich. Denn ist die Pflanze geschwächt, folgen Krankheiten und Schädlingsbefall.

Hier finden Sie Beiträge über Chilipflanzen die mit dem Tag „Probleme“ versehen sind:


Bild Thermometer mit Skala

Chili-Pflanzen Temperaturen

Chilis mögen es warm. Doch bei welcher Temperatur fühlt sich ein Capsicum Gewächs richtig wohl? Hängt die perfekte Gradzahl vielleicht auch von der Art und Phase der Pflanze ab? Für Chilis sind mehre Temperaturen wichtig. Zum Beispiel gibt es eine Nacht und Tag Temperatur. Ob Samen gerade keimen oder die Pflanze in der Wachstumsphase ist. weiter lesen …


Bild krankes, befallenes Blatt

Paprika & Chili-Pflanzen Krankheiten

Werden plötzlich Blätter von Chilipflanzen gelb und welk, kann es sich um eine Pflanzenkrankheit handeln. Leider gibt es viele Pilze, Bakterien und Viren die es auf unsere Chilis abgesehen haben. Für viele dieser Erkrankungen gibt es kein Heilmittel, sie enden für Pflanzen tödlich. Bevor Sie jedoch in Panik geraten, sollten Sie zuerst überlegen, ob es weiter lesen …


Bild Chili mit Messer

Chili Schärfe von Händen reinigen

Wenn Sie gerne scharf Essen, standen Sie bestimmt schon vor einem gleichen Problem: Nach dem Schneiden von Chilis brennen Hände und Finger. Zusätzlich kann es übel ins Auge gehen, falls Sie sich mit diesen von Capsaicin überzogenen Händen durchs Gesicht wischen. Den Fehler, nach dem Chili schneiden nicht die Hände gewaschen zu haben, ist mir weiter lesen …


Bild kümmerlich gewachsene Chili

Chilis wachsen nicht mehr

Manchmal ist die Chilizucht zum Mäuse melken. Da wird alles mögliche getan, damit Chilipflanzen und Keimlinge sich wohl fühlen, aber sie bleiben einfach mickrig. Mal wachsen die Sämlinge nicht, dann hören die Chilis auf größer zu werden. Und bei den Früchten tut sich auch nichts. Früher oder später erwischt dieses Phänomen auch versierte Chili-Anbauer. Wie Sie weiter lesen …


Bild Chili Blätter

Chili verliert Blätter

Wenn viele Chili-Blätter abfallen, sich gelb oder braun verfärben – bitte setzen Sie sich jetzt – ist das kein gutes Zeichen. Dass es der Chilipflanze nicht gut geht, ist leider sicher. Wird das Problem weder erkannt noch behoben, wird Ihre Chili schon bald eingehen. Ursachen Viele der Ursachen und Probleme sind leicht in den Griff zu bekommen. weiter lesen …


Bild Chili Blüte

Königsblüten ausbrechen?

Wenn Chili-Zucht eine Religion wäre, würde sie sich an der Frage, ob die Königsblüte entfernt werden sollte, sicherlich spalten. Es gibt viele Befürworter für diesen Eingriff. Schließlich dauert er nur wenige Sekunden und soll die Erntemenge beträchtlich steigern. Es gibt aber auch Forscher, welche die Meinung vertreten: Wird die Königsblüte entfernt, gibt es nur eine Schote weiter lesen …