Königsblüten ausbrechen?

Wenn Chili-Zucht eine Religion wäre, würde sie sich an der Frage, ob die Königsblüte entfernt werden sollte, sicherlich spalten.

Es gibt viele Befürworter für diesen Eingriff. Schließlich dauert er nur wenige Sekunden und soll die Erntemenge beträchtlich steigern. Es gibt aber auch Forscher, welche die Meinung vertreten: Wird die Königsblüte entfernt, gibt es nur eine Schote weniger zum Ernten.

Der Streit um die erste Blütenknospe wird wohl noch lange dauern.

Bild Chili Blüte

Königsblüte

Königsblüten blühen als erstes, alle anderen Blüten folgen. Sie befindet sich genau mittig der ersten Y-förmigen Verzweigung. In der Größe unterscheidet sie sich deutlich von den anderen. Nicht selten ist sie mickrig und sieht vertrocknet aus. Nach einigen Tagen wird sie ohnehin abgeworfen. Bei einigen Chilis bildet sich die Königsblüte in der Verzweigung auch paarweise.

Chili und Paprika

Die Blütenbildung ist je nach Capsicum Art etwas unterschiedlich. Bei Capsicum annuum Sorten ist diese einzelne Blüte recht einfach zu finden. Folgen Sie den Stamm nach oben und in der obersten Astgabel werden Sie sich kurz vor dem Blühstadium zeigen. Bei weit-verzweigten Gewächsen wie Rocotos und Capsicum frutescens ist das Auffinden nicht so einfach.

 

Bild Königsblüten-Sitz

Interessanterweise wird nur bei Chili- und Paprika-Pflanzen über das Ausbrechen heftig diskutiert. Bei Tomaten und Apfel ist die Königsblüte zwar bekannt, wird aber als Thema weitgehend ignoriert.

Auswirkung

Das Entfernen der Blüte kann Auswirkungen haben, da im oberen Bereich der Pflanze ein Wachstums-Hormon bildet. Hier ist eine Konzentration an Auxinen höher und nimmt Richtung Wurzeln ab. Wird die Krone einschließlich Königsblüte abgeschnitten, würde der Drang noch oben zu wachsen unterbrochen. Die Pflanze macht sich daran, mehr in die Breite zu wachsen und häufiger zu verzweigen.

Vermutlich hat das ab-knipsen der ersten Blüte schon Auswirkungen auf den Ertrag. Das dies aber zu vernachlässigen ist, sehen wir keinen größeren Chili-Farmer, der seine Anbauflächen abgeht, um Blüten auszubrechen.

 

Damit die Diskussionen bald beendet ist, schlagen wir folgendes vor: Machen Sie bezüglich der Königsblüte einfach das, was Sie für richtig halten. Sie können nichts verkehrt machen.

Haben Sie noch interessante Infos zu diesem Thema? Wir freuen uns um Ihre Nachricht als Kommentar.

Das könnte Sie auch interessieren:


Von Drache veröffentlicht am Dienstag, den 17.05.2016
Letzte Bearbeitung am 05.08.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.