Alle Beiträge in der Kategorie

Pflege

Chili-Pflanzen Pflege und Anbau im Garten, auf dem Balkon und Indoor.

Bei der Pflege von Chilis und Peperoni sollten Sie auf einen sonnigen Standort, gute Erde, genügend Wasser und Dünger achten. Wurzel von Capsicum Pflanzen sind gegenüber Staunässe recht empfindlich. Wird die Pflanze entsprechend den Bedürfnissen gepflegt, können Sie mit einer reichen Ernte rechnen.

Meist werden Paprika-Gewächse Anfang des Jahres aus Samen gezogen. Zierpaprika sind ideal als Zimmerpflanze. Größere werden im Mai auf Balkon oder Garten ausgepflanzt. Hier finden Sie Beiträge von der Anzucht der Samen bis zur Ernte der scharfen Früchte.

Chili-Pflanzen pflegen

Was Sie zum Gießen, düngen und ernten alles wissen sollten, haben wir unter dem Thema der Pflege von Chili-Pflanzen zusammengefasst. Beiträge sind nach Datum sortiert.

Bild Paprika Ernte


Chili auf dem Balkon pflanzen

Chilis lassen sich herrlich auf Balkon anbauen und züchten. Sie sehen dekorativ aus und ihre exotischen Früchte lassen sich frisch in der Küche verwenden. Auf Anhieb fällt uns keine Balkonpflanze ein, die so viel Freude und Spaß macht. In vielen Gärten sind Chili und Paprikapflanzen die Lieblinge des Gärtners. Wenn Sie keinen Garten haben, ist weiter lesen …


Chili-Pflanzen Temperaturen

Chilis mögen es warm. Doch bei welcher Temperatur fühlt sich ein Capsicum Gewächs richtig wohl? Hängt die perfekte Gradzahl vielleicht auch von der Art und Phase der Pflanze ab? Für Chilis sind mehre Temperaturen wichtig. Zum Beispiel gibt es eine Nacht und Tag Temperatur. Ob Samen gerade keimen oder die Pflanze in der Wachstumsphase ist. weiter lesen …


Paprika & Chili-Pflanzen Krankheiten

Werden plötzlich Blätter von Chilipflanzen gelb und welk, kann es sich um eine Pflanzenkrankheit handeln. Leider gibt es viele Pilze, Bakterien und Viren die es auf unsere Chilis abgesehen haben. Für viele dieser Erkrankungen gibt es kein Heilmittel, sie enden für Pflanzen tödlich. Bevor Sie jedoch in Panik geraten, sollten Sie zuerst überlegen, ob es weiter lesen …


Chili Anzucht Anleitung

In dieser Anleitung für die Anzucht von Chilis erfahren Sie, wie einfach dies ist. Chilis, Peperoni und Habanero können Sie selber aus Samen züchten. Chilisamen, Anzucherde und ein Mini-Gewächshaus reichen für den Anfang aus. Einzige Schwierigkeit ist, dass Chili-Samen eine Keimtemperatur von etwa 25 °C benötigen. Darauf gehen wir beim Zimmergewächshaus genauer ein. Anleitung Chilis keimen lassen weiter lesen …


Chilis wachsen nicht mehr

Manchmal ist die Chilizucht zum Mäuse melken. Da wird alles mögliche getan, damit Chilipflanzen und Keimlinge sich wohl fühlen, aber sie bleiben einfach mickrig. Mal wachsen die Sämlinge nicht, dann hören die Chilis auf größer zu werden. Und bei den Früchten tut sich auch nichts. Früher oder später erwischt dieses Phänomen auch versierte Chili-Anbauer. Wie Sie weiter lesen …


Hydroponische Chili-Zucht

Bei der hydroponischen Pflanzenzucht wird auf Erde als Substrat verzichtet. Chilis in Hydrokultur wachsen in einem anorganischen Substrat. Üblich ist Blähton oder Perlit. Vorteile ist ein schnelleres Wachstum, höhere Erträge und weniger Krankheiten. Viele Erreger für Pflanzenkrankheiten werden durch infizierte Erde übertragen. Bei dem Anbau von Chilis in hydroponischen Systeme wird deren Wurzeln mit einer wässrigen weiter lesen …


Chilis – Phasen und Zeitpunkte

Wie der zeitliche Ablauf bei der Chilizucht ist, sehen Sie in dieser Grafik einer Timeline. Die Darstelling stellt Ihnen die Chili-Saison mit entsprechender Gartenarbeit kurz dar. Wann ist der beste Zeitpunkt zum: ‌ Aussäen 1. Januar bis 28. Februar Um den Chilis viel Zeit zum Wachsen zu geben, sollten Sie Januar/Februar mit der Anzucht beginnen. weiter lesen …


Chili verliert Blätter

Wenn viele Chili-Blätter abfallen, sich gelb oder braun verfärben – bitte setzen Sie sich jetzt – ist das kein gutes Zeichen. Dass es der Chilipflanze nicht gut geht, ist leider sicher. Wird das Problem weder erkannt noch behoben, wird Ihre Chili schon bald eingehen. Ursachen Viele der Ursachen und Probleme sind leicht in den Griff zu bekommen. weiter lesen …


Chilis pikieren

Eine einfache Aussaat-Methode für Chili-Pflanzen ist die Flächenaussaat. Dabei wird zum Beispiel eine Gewächshaus-Schale mit Anzuchterde befüllt. Auf der Erdfläche werden reichlich Chilisamen verteilt. Eine Abdeckschicht aus dem Pflanzensubstrat schützt die Samen vor dem Austrocknen. Die Anzucht-Schale wird mit einer Abdeckhaube versehen. Schon bald werden ihre Samen keimen. Zwischenzeitlich besprühen Sie die Paprika-Aussaat mit Wasser. weiter lesen …


Chilis klonen

Unter den vielen selbst gezüchteten Chilis gibt es häufig die eine Pflanze, welche alle anderen in den Schatten stellt. Sie wächst besonders prächtig und der stolze Züchter hätte gerne mehr von dieser Art. Vielleicht hat dieses besondere Exemplar schon viele Chilischoten angesetzt. Welche von den anderen schnöden Chilis seinen Liebling befruchtet hat, ist ungewiss. Das weiter lesen …