Alle Beiträge mit dem Schlagwort

Capsicum frutescens

Es gibt nicht so viele Chilis der Sorte Capsicum frutescens. Dafür gehören aber die bekanntesten Chili-Pflanzen zu ihr. Tabasco, Piri Piri und einige der feurigen Thai Chilis. An den buschigen Gewächsen von einem bis vier Metern bilden sich in engen Gruppen viele, meist aufrecht stehende Früchte. Mehrjährige Capsicum frutescens sind ideal für den Anbau im Kübel und lassen sich relativ einfach überwintern. Sie mögen Wärme, Sonne und vertragen kurze Phasen von Trockenheit. Eine reiche und geschmackvolle Ernte erzielen Sie, bei einem leicht feuchten und durchlässigen Boden, angereichert mit organischen Dünger.


Bild Birds Eye Chilipflanze

Bird’s Eye Chili

Birds Eye ist eine aus Afrika stammende Chilisorte. In Äthiopien zum Beispiel wächst sie noch heute wild in freier Natur. Es sind kleine, aber produktive Chilipflanzen. So ist es nicht verwunderlich, dass sie auch gerne landwirtschaftlich angebaut wird. Als Gewürz sind Birdeye Chilis weltweit beliebt. Besonders in Indien und Asien werden die Chilischoten gerne zum weiter lesen …


Bild Tabasco-Pflanzen

Tabasco Chili-Pflanze

Tabasco ist der häufigste genannte Name einer Chilisorte. Berühmt durch die Tabascosauce, welche aus deren Schoten hergestellt wird. Im mexikanischen Bundesstaat Tabasco wird in einem subtropischen Klima viel Landwirtschaft betrieben. Eine hohe Luftfeuchtigkeit, das sonnig, warme Klima und eine nährstoffreiche Erde macht Tabasco zum perfekten Landstrich um Chilis anzubauen. An der mehrjährigen Chilisorte bilden sich weiter lesen …


Bild Piri Piri Chili

Piri Piri Chili

Kannst Du mir mal das Piri Piri geben? Eine einfache Frage mit vielen Bedeutungen. Als Erstes fallen eingelegte kleine rote Chilischoten ein. Es könnte ein Chili-Pulver, Soße oder Paste mit guter Schärfe ebenfalls gemeint sein. Steht Hähnchen auf dem Tisch, wird nach diesem gar verlangt. Was ist denn jetzt Piri Piri? Der Name Piri piri bedeutet weiter lesen …


Bild Capsicum Peperoni & Paprika

Capsicum

Capsicum ist die Gattung der Chili, Peperoni und Paprika-Pflanzen. Typisch ist ein scharfer Geschmack der Schoten. Verursacht wird dieses scharfe Brennen durch Capsaicin, welches nur Capsicum-Früche in unterschiedlicher Konzentration  enthalten ist. Umgangssprachlich wird von Schoten gesprochen. Nehmen wir es mit der Botanik und Definition genau, sollte bei den Früchten des Nachtschatten­gewächses von Beeren gesprochen werden. Schärfe der Chili-Schoten wird in Scoville weiter lesen …


Bild Uhr aus Blättern und Zweigen

Wie alt werden Chilis?

Wie alt Chilipflanzen werden können, hängt von Sorte und Klima ab. Es gibt etwa 25 Wildformen der Capsicum. Mit dem Beginn des Ackerbaus in Mittelamerika vor mehr als 7.000 Jahren wurden angefangen Chilis auf Ertrag zu züchten. Daraus gingen bis heute fünf Sorten hervor, die für den Anbau von Chilis Verwendung finden. Je nach Chili-Sorte können die weiter lesen …