Alle Beiträge mit dem Schlagwort

Paprika

Paprika gehören zur gleichen Pflanzen-Familie wie Chilis und Peperoni. Meist sind mit Paprika oder Gemüsepaprika milde Sorten der Capsicum Pflanze gemeint. Gerne werden die knackigen Paprikaschoten roh gegessen, gefüllt oder gerne auch gegrillt. Dieses Gemüse enthält viel Vitamin C und wird wegen des guten Geschmack oft in der gesunden Küche verwendet.

Paprikas: Vom Anbau bis zur Ernte

Gärtner wählen für ihren eigenen Garten oft dickfleischige Sorten mit süßlichen Geschmack aus.


Bild Kirschpaprika Schote

Kirschpaprika Chili-Sorte

Kirschpaprikas gehören zu den 10 großartigen Sorten, die ein Chilizüchter einmal im Leben angebaut haben sollte. Ihre Früchte erinnern an gigantisch großen Kirschen. Für die Kirschchili fällt auch ihr dickes Fruchtfleisch mit ins Gewicht. Ihre besondere Form und ein intensives Paprika-Aroma macht diese Paprikasorte weltweit zur Nummer eins, wenn es um gefüllte Chilis geht. In weiter lesen …


Bild Chilis trocken

Trocknen von Chilis und Peperoni an der Luft

Chilischoten an der Luft zu trocknen ist eine günstige Angelegenheit. So dauert es allerdings auch am längsten, Chili und Peperoni ohne Geräte zu trocknen. Gut, wenn Sie über einen warmen, gut belüfteten Raum verfügen. Im Sommer kann dies zum Beispiel ein Dachvorsprung sein. Eine einfache Weise Chilis zu trocknen ist diese draußen auf Backpapier, Holz weiter lesen …


Bild eingelegte Chilis

Chilis einlegen

Chilis können mit relativ wenig Aufwand in Essig oder Oliven-Öl eingelegt werden. Diese schmecken so gut, dass sie auf keiner Käseplatte fehlen dürfen. Neben dem konservieren durch einfrieren oder trocknen haben eingelegte Chilischoten noch ein paar Vorteile. Sie nehmen nur wenig Platz im Vorratsraum ein. Zusätzlich schmecken saure oder in Öl eingelegte Chilis richtig gut. weiter lesen …


Bild Chilis Formen und Farben

Chilischoten

Erstaunlich wie viele unterschiedliche Chilischoten es doch gibt. Schon alleine die zahlreichen Namen für Capsicum deuten auf eine breite Vielfalt hin: Chili, Peperoni, Pfefferschote, Pfefferoni, Paprika, spanischer oder Guinea Pfeffer. Abgewandelte Schreibweisen wie Chilie und Chile kommen noch hinzu. Kleine Chilischoten sind schärfer, wird oft gesagt. Das stimmt nicht immer. Habaneros, Trinidad Scorpion, Carolina Reaper und Bhut weiter lesen …


Bild grüne Paprika

Paprika­sorten

Paprika sind wie Chilis und Peperoni Gewächse der Gattung Capsicum. Speziell bei der Gemüsepaprika wurde jedoch die Schärfe aus der Frucht gezüchtet. Capsaicin, welches den scharfen Geschmack bewirkt, wurde über viele Generationen aus der Paprika gezüchtet. Aber nicht alle Paprikasorten sind mild. Neben süßen, ungarischen, spanischen gibt es auch scharfe Paprika. Die Schärfegrade liegen aber weiter lesen …